Deutsche Meisterschaft Lead 2019

Am letzten Wochenende fanden in Hilden, in der Bergstation, die deutschen Meisterschaften im Lead Klettern der Damen und Herren statt. Jonas Brandenburger war einer von drei Athleten aus NRW, der sich für diese Meisterschaft qualifiziert hatte. Die Qualifikation lief für Jonas zunächst sehr schleppend an, da er in der ersten Route, im oberen Bereich weg rutschte. Damit musste er  Route zwei topen, was ihm auch gelang.Auf Platz 15 erreichte er schließlich das Halbfinale. Ganz anders lief es für Jonas im Halbfinale. Er zeigte im eine gute Leistung und schob sich auf Position 6 vor und war somit unter den ersten acht Athleten, die abends das Finale bestreiten durften.

Jonas ist mit 18 Jahren der Jüngste im Bunde der Finalisten und übernahm sogar zeitweise die Führung. Am Ende wurde ein knapper Platz vier für ihn verbucht, nur ein Griff fehlte für eine Podiumsplatzierung. Mit dieser Leistung unterstrich Jonas, dass er auf dem besten Weg ist, nach der Zeit im Jugendnationalkader, auch den Sprung in den Herrenkader zu schaffen.

Bilder von Frank Brandenburger

Alle Ergebnisse auf Nachbericht des DAV

Finalvideo

Bilder DAV