Bronze: 3. Platz für Fussballerinnen beim NRW-Landesfinale

FALSer WK IV Mädchenteam Fußball überzeugt mit toller Turnierleistung.

Fussball NRW Landesfinale 2019 P1060961 KleinBeim diesjährigen NRW-Landesfinale Fußball am 04.06.2019 in Köln ergatterte die Mädchenschulmannschaft WK IV der FALS als Regierungsbezirksmeister Düsseldorf hochverdient die Bronzemedaille. Damit ist das jüngste Mädchenfußballteam der FALS drittbeste Schulmannschaft in dieser Altersklasse in NRW und setzte die so erfolgreiche Serie mit 4 Landesfinal-Teilnahmen in den letzten 6 Schuljahren in dieser Altersklasse fort!

Mit zwei deutlichen Siegen (4:1, 6:1), einer vermeidbaren Niederlage (0:2) gegen den späteren Turniersieger aus Münster und einem unglücklichen Unentschieden im letzten Spiel, bei dem der Ausgleichstreffer der gegnerischen Mannschaft erst in der vorletzten Minute fiel, überzeugten die Mädchen spielerisch und v.a. kämpferisch. In einem spannenden Turnier auf gutem Niveau aller beteiligten Meisterteams der 5 Regierungsbezirke wäre mit ein wenig Glück sogar der Titelgewinn drin gewesen.

Trainer Holger Daams zeigte sich denn auch begeistert von der vorbildlichen Einstellung „seiner“ Mädchen und zollte ihnen ein dickes Lob: „Gerade auch im letzten Spiel gegen die Bielefelderinnen (Regierungsbezirk Detmold) noch einmal alles zu geben, obwohl klar war, dass selbst bei einem Sieg maximal der 2. Platz möglich war, zeugt von einer vorbildlichen sportlichen Einstellung der Mädchen.“ Anerkennung für diese faire Einstellung deshalb auch vom späteren NRW-Sieger aus Westfalen, die unser FALSer Team lautstark angefeuert hatten, da sie nur bei einem Sieg oder Unentschieden der FALS den Titel sicher hatten.

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es vom Veranstalter für die Mädchenteams neben den obligatorischen Medaillen und dem Pokal sogar noch einen Spielball und – anlässlich des 50jährigen Bestehens dieses Wettbewerbs – rote T-Shirts für alle Mädchen. Trotz der anfänglichen „Enttäuschung“ der Mädchen  über den nur knapp „verpassten Titelgewinn“ kannte der Jubel am Ende keine Grenzen, als sich die Mädchen zum Mannschaftsfoto aufstellten.

MFussball NRW Landesfinale 2019 P1060956 Kleinit Fahrzeugen der begeisterten Eltern unserer Mädchen ging es schon um 8 Uhr in Richtung Köln, wo das NRW-Landesfinale auf dem Kunstrasenplatz der Ostkampfbahn neben dem RheinEnergieStadion – Heimatstadion des 1.FC Köln – ausgetragen wurde.

Nach der offiziellen Begrüßung ging es für die Mädchen im 1. Spiel gegen das Inden-Gymnasium Aachen (Regierungsbezirksmeister Köln). Gleich im – wie üblich –  vorher ausgespielten Technikwettbewerb (Dribbeln, Passen, Torschuss) dann schon die erste Verärgerung auf Seiten der FALS: Obwohl allein 3 beteiligte „Beobachter“ (einschließlich eines Torrichters und des gegnerischen Betreuers !) beim Torschusswettbewerb für die FALS 6 Treffer gezählt hatten, hatte der „Oberschiedsrichter“ nur 5 gezählt und blieb bei seiner Entscheidung. Statt eines 1:0 Vorsprungs gingen beide Teams dadurch mit einem  1:1 Unentschieden ins anschließende Spiel. Hier ließen unsere Mädchen dann aber nichts anbrennen. In einem überlegen geführten Spiel erzielten sie 3 toll herausgespielte Tore durch Anna (2) und Nadine. Endergebnis also 4:1.

Den Technikwettbewerb des 2. Spiels entschieden die Münsteranerinnen (Annette-von-Droste-Hülshoff Gymnasium) – die späteren Turniersieger – beim Torschuss knapp für sich, sodass das Spiel mit einem 0:1 aus FALSer Sicht begann. Obwohl spielerisch mindestens gleich stark, kamen unsere Mädchen in einem chancenarmen Spiel diesmal überhaupt nicht in Tritt. Stattdessen sogar kurz vor Schluss noch das 0:2 nach einem unglücklichen Fehlpass in der FALSer Abwehr, letztendlich aber nicht der Grund für die Niederlage.

Im 3. Spiel gegen den Regierungsbezirksmeister Arnsberg (Städt. Gymnasium Olpe) dann wieder begeisternder FALSer Fußball, angeführt vom Angriffsduo Anna und Nadine. Nach erfolgreichen Technikwettbewerb bauten unsere Mädchen die 1:0 Führung aus und erreichten mit klasse herausgespielten Toren durch Lina, Nadine, Amelia in der Endabrechnung ein 6:1. Dreifache Torschützin dabei: Amelia, bei der in diesem Spiel endlich der „Knoten geplatzt“ war.

Fussball NRW Landesfinale 2019 P1060964 KleinIm letzten Spiel gegen den Regierungsbezirksmeister Detmold (Helmholtz-Gymnasium Bielefeld) ging es aufgrund der bisherigen Ergebnisse im Turnier und der Turnierregeln für die FALS leider maximal noch um das Erreichen des 2.Platzes. Doch die FALSerinnen spielten immerhin „Zünglein an der Waage“. Nach einem 1:1 im Technikwettbewerb legten unsere Mädchen gegen die Bielefelderinnen gleich los, angefeuert von den Münsteranerinnen, an denen die Bielefelderinnen bei einem Sieg vorbeigezogen wären.  Die FALSer Mädchen setzten das gegnerische Team permanent unter Druck und erspielten sich deutlich  mehr Spielanteile. Eine davon nutzte Spielführerin Anna zur verdienten 2:1 Führung. Leider bauten sie die Führung trotz mehrerer guter Torchancen nicht aus. Dann 2 Minuten vor Schluss der unglückliche 2:2 Ausgleich, nach einem verunglückten Torabschlag.

Trotz der kurzzeitigen Enttäuschung zeigten sich am Ende alle - Spielerinnen, Trainer und die begeistert anfeuernde kleine Fangemeinde der FALS bestehend aus Eltern und Großeltern – überglücklich über diesen Erfolg. „Das war eine tolle Leistung, bedenkt man v.a., dass mehrere Spielerinnen des Teams erst seit einigen Monaten in der entsprechenden Mädchen AG Fußball spielen!“ So Trainer Holger Daams nach dem Turnier.

Es spielten und trafen: Pina, Lina (2), Alessia, Clara, Amelia (3), Nadine (2) , Anna (2) , Svea, Leni, Carlotta