Voller Wettkampfkalender

Jonas 2018Der Sportschüler Jonas Brandenburger (Klasse 11c) ist bereits Anfang April in eine neue Saison im Sportklettern gestartet. Das Jahr fing direkt mit einem Start in Frankreich (Voiron) auf Europacupsebene im Leadklettern an, Jonas seine stärkste von drei Disziplinen im Sportklettern. Die erste Route von zwei in der Qualifikation konnte Jonas als drittbester beenden, was eine berechtigte Finalteilnahme (10 Athleten kommen ins Finale) erwarten ließ. In Der zweiten Route unterlief ihm jedoch ein technischer Fehler, so dass der gute aber unerfreuliche 11. Platz heraus sprang. 

Bereits eine Woche später ging es in Düsseldorf auf nationaler Ebene weiter. Jonas wurde 8. im ersten Deutschlandcup, diesmal im Bouldern, seine schwächere Disziplin. Jedoch die darauf folgende Woche gelang ihm ein sehr guter 4. Platz in Nürnberg, beim zweiten Deutschlandcup im Bouldern. 

Der Wettkampfkalender lässt keine Pausen zu und so trat Jonas erneut eine Woche später in Graz (Österreich) auf einem Europacup im Bouldern an. Dieser endete mit einem unzufriedenem 42. Platz, an diesem Tag lief gar nichts nach Plan.

Am kommenden Wochenende wird Jonas nach Bologna (Italien) reisen. Dort ist er zum ersten Mal für einen europäischen Jugendcup im Speedklettern nominiert. Am Ende der Pfingstferien steht dann Jonas erstes großes Saisonereignis an. Nachdem er letztes Jahr 8. bei der EM in Russland im Leadklettern geworden ist, hofft er dieses Ergebnis in Imst (Österreich) wiederholen zu können.